Pressebericht 2. Tag Bahnlaufserie

Knapp 250 Starter hatte der zweite Tag der Bergisch Gladbacher Bahnlaufserie.

Die jüngsten 800m Läuferinen eröffneten wieder den Abend. Hier konnt erneut Alina Tigges vom gastgebenden TV Herkenrath in der W11 durchsetzen. Bei den Jungs war Marek Weber vom VFL Engelskirchen in 2.45min der Schnellste.

Über 2.000m wurden im Rahmen der Serie auch die Kreismeisterschaften der U14 und U16 ausgetragen: Hier gingen gleich drei Titel an den VFL Engelskirchen: Lasse Fischer in der M12, Felix Hoberg M13 und Anna Lena Schüller in der W12. Mit Eva Leifeld in der W13 und lucas vom Lehn in der M14 holten für den TV Herkenrath zwei Titel.

Die 5.000m wurden dann jeweils von den 3.000m Siegern der Vorwoche gewonnen: Der Gast aus Luxemburg Martine Mellina gewann bei den Frauen in starken 16.34,22min während bei den Männern Marco Giese von der SG Wenden in 15.09,23min erneut gegen Torben Juschka (Bayer Leverkusen)durchsetzen konnte.

Schnellster von fast hundert 1.000m Läufern war dann Felix Ruppert vom SC Myhl in starken 2.25.03min vor dem Osnabrücker Mathias Hardt in 2.26,79min.

Nächsten Donnerstag wird die Serie mit den 1.500m und den 10.000m abgeschlossen. Alle Ergebnisse, zeitplan und Anmeldungen unter www.karlfleschen.de.