Aktuelles aus der Leichtathletik

 

 

Die Jugend des TV Herkenrath war in den letzten beiden Wochen an verschiedenen Orten am Start:

Kreisvergleichskämpfe in Duisburg

Zum letzten mal vor der Regionalreform 2018 trafen sich die Kreisauswahlteams der U16 und U18 zu den Vergleichskämpfen in Duisburg. Die Teams aus Oberberg waren stark geschwächt durch die nahezu komplette Absage der Engelskirchener und fast aller Mittel- und Langstreckler hauptsächlich wegen Terminüberschneidungen mit verschiedenen Straßenläufen. Im Ergebnis stellten die Herkenrather dann die Mehrheit des Teams. Das beste Einzelergebnis ging auf das Konto von Roald Rösener der bei seinem ersten 300m Lauf in starken 38,54sec einen starken dritten Platz belegte, obwohl er die erste Hälfte deutlich zu langsam anging. auch über 100m lief er in 12,13sec persönliche Bestzeit als Fünfter direkt vor Max Ammann de in 12,14sec ebenfalls Bestzeit lief.

Siebenkampf in Betzdorf

zum Abschluss der Saison hatten sich vier Mädchen der U16 ihren ersten Siebenkampf vorgenommen. Der Vierkampf am ersten Tag fiel dann wegen heftiger Regengüsse in Betzdorf fast ins Wasser. Trotzdem konnte etwa Kathrin Höller ihre Bestleistung im Hochsprung auf 1,42m steigern und auch die 100m Zeiten waren alle trotz der Nässe bei allen nah an den persönlichen Bestleistungen. Ganz anders dann das Wetter am zweiten Tag mit Sonnenschein. Kathrin Höller konnte ihre Bestzeit über 80m Hürden auf 12,79sec steigern. Im Endergebnis der W15 belegte Kathrin dann Platz 3 mit starken 3.195 Punkten. Geena Schwann wurde in der W14 mit 2.713 Punkten Zweite.

In der Teamwertung lag der TV Herkenrath mit Geena Schwann, Kiana Haas und Kathrin Höller mit guten 8.413 Punkten vorne.

Sportfest in Remscheid

Beim letzten Sportfest der Freiluftsaison legte Sofia Bens einen überlegenen Sieg über 75m hin. In starken 10,35sec lag sie trotz eines Stolperers fast zwei Zehntel vor der starken Konkurrenz insbesondere von dem Team der SPOHO Köln. Roald Rösener musste nach einem Umknicken m Training auf seinen Start über 300m verzichten.